Page 8 - LogReal.direkt_Ausgabe_4_2018
P. 8

: : Logistikimmobilien


          Wie viele Städte in Deutschland benötigen Urban Logi­  Mit welchem durchschnittlichen Mietzins muss man
          stics Facilities? Welche ganz besonders?      rechnen?
          Stricker: Alle Städte über 300.000 Einwohner, insbeson­  Wolters: Ein allgemeiner Durchschnitt kann nicht ge­
          dere Berlin, Hamburg und München.             nannt werden, da sich die Standorte und Lagen zu sehr
                                                        unterscheiden. Klar ist jedoch, dass das Mietniveau
          Wie groß (in m²) sollte eine Urban Logistics Facility sein?
                                                        steigt, je zentraler die Lage ist – da diese somit auch für
          Stricker: Zwischen 1.000 und 3.000 m².
                                                        andere Nutzungen, wie beispielsweise Office immer at­
          Mit welchem durchschnittlichen Mietzins  muss man   traktiver wird.
          rech nen?
          Stricker: Zwischen 8 und 12 € pro Quadratmeter.                       „30 Prozent über
                                                                         Spitzenmiete für ULFs“
                                      „Kleine Städte
                             brauchen keine ULFs“                                        Rainer Koepke

                                           André Wolters   Sind Urban Logistics Facilities eine Kombination aus Ful­
                                                        fillment Center und Last Mile Depot? Oder geht es um
          Sind Urban Logistics Facilities eine Kombination aus Ful­  mehr?
          fillment Center und Last Mile Depot? Oder geht es um   Koepke: Last Mile Umschlagcenter sind Objekte, in denen
          mehr?                                         die Pakete von Lkw auf Sprinter, E­Bikes oder E­Motor­
          Wolters: Der Fokus liegt aktuell klar auf der Nutzung als   bikes umgeladen werden, so mein Verständnis. Es geht
          Last Mile Depot. Fulfillment Center haben einen größe­  um die schnelle Feinverteilung von Sendungen, wobei
          ren Flächenbedarf und sind dabei weniger von der Zent­  frühmorgens die Anlieferung und, primär vormittags
          ralität der Lage abhängig.                    und nochmal mittags oder abends, die Auslieferung der
                                                        Pakete organisiert werden.
          Wie viele Städte in Deutschland benötigen Urban Logi­
                                                        Wie viele Städte in Deutschland benötigen Urban Logis­
          stics Facilities? Welche ganz besonders?
                                                        tics Facilities? Welche ganz besonders?
          Wolters: Je kleiner die Stadt und je einfacher sowie
                                                        Koepke: Die meisten Städte, denn überall erwartet der
          schneller auch Innenstadtlagen erreicht werden können,
                                                        Kunde eine schnelle Belieferung next day oder same day.
          desto eher kann auf Urban Logistics Facilities verzichtet
                                                        Natürlich gewährleisten die Ballungsraume am besten
          werden, da klassische Flächen außerhalb ausreichend
                                                        die Auslastung dieser Standorte, auch ausserhalb des
          sind. In der Regel dürfte die Grenze irgendwo zwischen
                                                        Weihnachtsgeschäfts. Schwierig  ist es dort, nahe den
          250.000 und 500.000 Einwohnern liegen.
                                                        Innenstädten, passende Grundstücke zu finden. Oft wird
          Wie groß (in m²) sollte eine Urban Logistics Facility sein?  eine Nutzung für Wohn­, Büro­ oder Retail­Immobilien
          Wolters: Unterhalb einer gewissen Quadratmeterzahl   bevorzugt.
          rechtfertigt der Nutzen den notwendigen Manage­
                                                        Wie groß (in m²) sollte eine Urban Logistics Facility sein?
          mentaufwand kaum. Innerhalb von größeren Parks sind
                                                        Koepke: Nicht zu klein, trotz der Feinverteilungsfunktion.
          natürlich auch deutliche kleinere Mieteinheiten von we­
                                                        Bei Paketauslieferung geht es um Volumen, daher sind
          nigen hundert Quadratmetern denkbar. Nach oben hin
                                                        ULFs sinnvoll ab 800 bis 1.000 m² Halle mit Freiflächen
          gibt es theoretisch keine Größenbegrenzung, in der Pra­
                                                        für Auslieferfahrzeuge und Andienungsmöglichkeiten
          xis stelltt der Flächenmangel ab mehreren tausend Qua­
                                                        für Lkw.
          dratmetern jedoch eine deutliche Hürde dar.
                                                        Mit welchem durchschnittlichen Mietzins muss man
                                                        rechnen?
                                                        Koepke: Die Mieten liegen im Neubau deutlich,
                                                        bei Bestandsimmobilien leicht über den orts­
                                                        üblichen Lagermieten. Grund dafür sind die
                                                        notwendigen  Top­Lagen und die damit ein­
                                                        hergehenden hohen Grundstückspreise. Das
                                                        beginnt mit Spitzenmieten von 5 bis 7 Euro je
                                                        nach Stadt und übersteigt diese bis zu 30 Pro­
                                                        zent.

                                                                          Rainer Koepke,
           André Wolters,
                                                                    Managing Director &
         Head of Logistics,
                                                                     Head of Industrial &
                 SEGRO
                                                                          Logistics, CBRE
          8  LogReal.Direkt                                                  Germany
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13